logo st benedikt

Wer suchet, der findet!

Herzlich willkommen
bei den Franziskaner-Minoriten in Würzburg

Seit 1221 leben und wirken Brüder des Heiligen Franz in Würzburg und buchstabieren nach Kräften das Geheimnis unseres Ordensvaters in die Herzen der Suchenden und Fragenden.

Franz von Assisi:

franziskus bild

Dieser glückliche Wanderer hatte seine Freude an den Dingen, die in der Welt sind, und nicht einmal wenig.
Er sah die Welt als klaren Spiegel von Gottes Güte. In jedem Kunstwerk lobte er den Künstler.
Was er in der geschaffenen Welt fand, führte er zurück auf den Schöpfer.
Er pries in allen Werken die Hände des Herrn, und durch das, was sich seinem Auge an Lieblichem bot,
schaute er hindurch auf den Urgrund und die Lebensquelle aller Dinge.
Er erkannte im Schönen den Schönsten selbst.
Alles Gute rief ihm zu:

„Der uns erschaffen hat, ist der Beste.“

Auf den Spuren, die den Dingen eingeprägt sind, folgte er überall dem Geliebten nach
und machte alles zu einer Leiter, um auf ihr zu seinem Thron zu gelangen.

Nachrichten

Provinzkapitel 2019 - Teil 1

Vom 06.-11. Oktober 2019 tagte im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg das Provinzkapitel der deutschen Franziskaner-Minoriten Provinz St. Elisabeth. Dieses oberste, demokratisch gewählte Beschlussgremium tritt alle vier Jahre zusammen, um das Leben der Gemeinschaft im abgelaufenen Zeitraum zu evaluieren ebenso wie Weichen für die Zukunft zu stellen.

Ausflug FG/OFS Würzburg

Die Mitglieder der FG/OFS Würzburg unternahmen am Sonntag, 29. September 2019, einen Ausflug ins Minoritenkloster Schönau, der durch Annemarie Bartsch vorbereitet und durchgeführt wurde.

Mit den Würzburger Franziskanern ins Heilige Land

Unterwegs im Heiligen Land war Anfang September eine 40-köpfige Reisegruppe aus Würzburg, die Br. Steffen Behr vom Franziskanerkloster begleitete.

Vergelt`s Gott

Die Klostersanierung ist bis auf die Außenanlagen (Klosterhof mit Parkplätzen und Anschluß zum Klostergarten) abgeschlossen. Das Spendenaufkommen hat unsere Erwartungen weit übertroffen.

Br. Martin Großer verstorben

Br. Martin Großer verstarb im Alter von 94 Jahren als Senior der deutschen Ordensprovinz am späten Abend des 21. Dezember 2018 in Würzburg

Einblicke in die gediegene Klosterrenovation

Nach gut zwei Jahren konnte die Klostersanierung abgeschlossen werden.

ANTONIO PETRINI PREIS 2018

Sanierung Franziskaner-Minoritenkloster –

Der neue Weg ins Kloster ...

... über das Dach den Konventsgebäudes
­