logo st benedikt

Wer suchet, der findet!

Herzlich willkommen
bei den Franziskaner-Minoriten in Würzburg

Seit 1221 leben und wirken Brüder des Heiligen Franz in Würzburg und buchstabieren nach Kräften das Geheimnis unseres Ordensvaters in die Herzen der Suchenden und Fragenden.

Franz von Assisi:

franziskus bild

Dieser glückliche Wanderer hatte seine Freude an den Dingen, die in der Welt sind, und nicht einmal wenig.
Er sah die Welt als klaren Spiegel von Gottes Güte. In jedem Kunstwerk lobte er den Künstler.
Was er in der geschaffenen Welt fand, führte er zurück auf den Schöpfer.
Er pries in allen Werken die Hände des Herrn, und durch das, was sich seinem Auge an Lieblichem bot,
schaute er hindurch auf den Urgrund und die Lebensquelle aller Dinge.
Er erkannte im Schönen den Schönsten selbst.
Alles Gute rief ihm zu:

„Der uns erschaffen hat, ist der Beste.“

Auf den Spuren, die den Dingen eingeprägt sind, folgte er überall dem Geliebten nach
und machte alles zu einer Leiter, um auf ihr zu seinem Thron zu gelangen.

Nachrichten

Wolfgang Amadeus Mozart am Kloster

Wir halfen mit beim Mozartfest

800 Jahre Franziskaner in Würzburg

Eigentlich war es anders geplant, aber wir haben zumindest in kleinem Rahmen feiern können...

Wir kochen Bigos - Essen Sie mit!

Unsere neue Aktion: Bigos zum Mitnehmen

Werft die Netze aus

Wir beteiligen uns am deutschlandweiten Gebet um Berufungen und laden am 24. April herzlich ein.

Gottesdienste und Beichtgelegenheit an den Kar- und Ostertagen

Alle Zeiten der Gottesdienste und der Beichtgelegenheit erfahren Sie hier auf einen Blick

Konventsexerzitien 2021

Aufgrund der Konventsexerzitien schränken wir unser seelsorgliches Angebot in der Woche vom 22. bis 26. Februar ein.

Aschermittwoch der Künstler in unserer Franziskanerkirche

Bischof Dr. Franz Jung lud Kunstschaffende in unsere Kirche ein

Valentinstag in der Valentinuskapelle

Wir Brüder ehren den heiligen Bischof Valentin

­