logo st benedikt

Bei einer Hausführung staunten die Brüder nicht schlecht über das, was auf dem einst schmucklosen Parkplatz geschaffen wurde.

Vom 06.-11. Oktober 2019 tagte im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg das Provinzkapitel der deutschen Franziskaner-Minoriten Provinz St. Elisabeth. Dieses oberste, demokratisch gewählte Beschlussgremium tritt alle vier Jahre zusammen, um das Leben der Gemeinschaft im abgelaufenen Zeitraum zu evaluieren ebenso wie Weichen für die Zukunft zu stellen.

Die Mitglieder der FG/OFS Würzburg unternahmen am Sonntag, 29. September 2019, einen Ausflug ins Minoritenkloster Schönau, der durch Annemarie Bartsch vorbereitet und durchgeführt wurde.

Unterwegs im Heiligen Land war Anfang September eine 40-köpfige Reisegruppe aus Würzburg, die Br. Steffen Behr vom Franziskanerkloster begleitete.

Die Klostersanierung ist bis auf die Außenanlagen (Klosterhof mit Parkplätzen und Anschluß zum Klostergarten) abgeschlossen. Das Spendenaufkommen hat unsere Erwartungen weit übertroffen.

Br. Martin Großer verstarb im Alter von 94 Jahren als Senior der deutschen Ordensprovinz am späten Abend des 21. Dezember 2018 in Würzburg

Nach gut zwei Jahren konnte die Klostersanierung abgeschlossen werden.

Sanierung Franziskaner-Minoritenkloster –

... über das Dach den Konventsgebäudes

Durch den neuen Pfortenhof ins Franziskaner-Minoritenkloster

Kloster Würzburg feierlich wiedereröffnet

­